Suche
Suche Menü

Workshops zum naturnahen Gärtnern

Die Natur ist ein harmonisch eingerichtetes, verwobenes, lebendiges System aus Lebensräumen, das unzähligen Pflanzen und Tieren eine Heimat bietet. In naturnahen Gärten soll das natürliche, vielfältige System nachgeahmt und gezielt vielfältige Lebensräume geschaffen werden.

In unserer neuen Workshopreihe, die Teil des Kooperationsprojektes  Wald-er-LEBEN im Naturpark Dübener Heide ist, wollen wir das nötige Wissen vermitteln, um Gärten naturnah zu gestalten und einheimischen Insekten, Vögeln, Amphibien, Reptilien, Fledermäusen, Igeln und anderen Kleinsäugetieren einen geeigneten Lebensraum zu ermöglichen, in dem sie artgerecht (über-)leben können.

Jeder Workshop-Tag beginnt mit einem interessanten Vortrag von ca. 1,5 Stunden zur Bedeutung und Lebensweise der verschiedenen Arten. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten erläutert, welche speziellen Pflanzen wir ansiedeln und welche Maßnahmen wir im Garten ergreifen können, um die Tiere zu unterstützen.

Nach einer Kaffepause wird es dann praktisch. Wir bauen gemeinsam mehrere Naturelemente und Nisthilfen im Garten, so dass Sie das nötige Handwerkszeug erlernen, um in Ihrem eigenen Garten sofort loslegen zu können.

Modul 1 – Insekten im naturnahen Garten: Samstag, 21.08.2021, 9.00 – 16.00 Uhr

Modul 2 – Vögel im naturnahen Garten: Samstag, 18.09.2021, 9.00 – 16.00 Uhr

Modul 3 – Amphibien, Reptilien, Fledermäuse, Igel u.a. Kleinsäugetiere im naturnahen Garten: Samstag, 16.10.2021, 9.00 – 16.00 Uhr

Ort: Seminarhaus und Garten des mischKultur e.V., Heidestr. 29, 06901 Kemberg/ OT Gniest

TN-Beitrag:

  • Jedes Modul kann einzeln gebucht werden!!!
  • Pro Modul erheben wir einen TN-Beitrag von 60 Euro.
  • Paare bezahlen nur 110 € pro Modul.
  • Im Preis ist ein umfangreiches Skript und sämtliche Materialien sowie Getränke und ein Mittagessen enthalten.

Referenten: Claudia Paula Passin, Carsten Passin

Hinweise zur Anmeldung

Anmeldung